HERZLICH WILLKOMMEN

Geschichte erleben

 

Im Herzen von Transsilvanien, sechs Kilometer von Agnetheln und ca. 60 km von Hermannstadt (Sibiu) liegt Zied eingebettet in die grünen Hügel des Harbachhochlandes. Die Hauptstraße durch das Dorf ist die einzig gepflasterte Straße und führt vorbei an alten Höfen, bunten Häuschen und weitläufigen Gärten. 

Der Hof mit der Hausnummer 11 wurde 1883 von Martin Schneider erbaut und erzählt noch heute die Geschichten seiner früheren Bewohner.

Als zwei in Deutschland lebende Brüder mit siebenbürgischen Wurzeln 2014 den allmählich verfallenden Hof vorgefunden haben, waren sie sofort von dessen verborgener Schönheit und der Ruhe des Dorfes fasziniert. Schon bald begannen die liebevollen und aufwändigen Renovierungsarbeiten an Veseud 11, wobei stets darauf geachtet wurde, dass die Räume auf das Wesentliche reduziert blieben. Architektonisches Juwel des Hofes wurde die ehemalige Scheune, die Euch mit ihrer großen Glasfront, der gemütlichen Holzterasse und dem Kachelofen als Aufenthalts- und Speiseraum dient. 

Ziel des Umbaus war es, eine Oase der Ruhe zu schaffen, die Euch als Ort der Entspannung dient- um loszulassen, die Seele baumeln zu lassen und zurück zum Ursprünglichen zu finden. Und weil wir finden, dass uns das auf Veseud 11 gut gelungen ist, bauen wir im Moment auch Veseud 12 und 14 für Euch um!

Wenn Euch das zu ruhig ist: Es gibt unzählige Möglichkeiten, rund um Zied aktiv zu werden...


Veseud nr.11 ·
Comuna Chirpar, Sibiu / Rumänien ·
Tel. 0744939654 ·
Achim Liviu ·
E-Mail: admin@veseud.ro